Radfahrer-Verein 02 Wächtersbach e.V.

Einrad | Kunstrad | Showrad | Männerballett

Neuer Vorstand mit neuer Kraft

Posted by RV02 Wächtersbach - 25. Mai 2008

Der Radfahrer-Verein 02 Wächtersbach wählte neuen Vorstand

Wächtersbach, 25.05.2008. Der Radfahrer-Verein 02 Wächtersbach wählte einen neuen Vorstand. Der Vorsitzende Gerhard Lehnhoff stand nach sechs Jahren für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Sein Nachfolger ist Adolf Kolb, ein langjähriges Mitglied mit weitreichender Radfahrertradition in der Familie. Lehnhoff betonte, dass es Zeit für neue Besen sei, die bekanntlich gut kehren. Speziell im Ein- und Kunstradfahren würden hier mit der Wahl eines neuen Vorstandes die Weichen neu gesetzt. Als 2. Vorsitzender löst Marcel Krumpolt Dietmar Karl ab, der zwei Jahrzehnte im Vorstand tätig war. Als 3. Vorsitzende übernimmt Ilona Langlitz den Vorsitz von ihrem Vater Karl-Heinz Wittmann. Wittmann und Lehnhoff bleiben dem Verein aber weiterhin in der Sparte „Presse und Kommunikation“ treu. Als Kassiererin trat Sonja Karl zur Wiederwahl an. Als Schriftführer wurde Reiner Krüger bestätigt.

Auch der Erweiterte Vorstand wurde neu besetzt, wobei es dem Verein gelang, auch neue junge Mitglieder für die Vorstandsarbeit zu gewinnen. Die genaue Auflistung aller Personen und Funktionen sind der Rubrik „Vorstand“ zu entnehmen.

Für die langjährige tatkräftige Mitarbeit wurden Ingrid Eichmann, Dieter Eichmann, Elisabeth Wittmann, Karl-Heinz Wittmann und Marga Schmitt geehrt, für 20 Jahre aktives Mitglied im Männerballett Dietmar Karl. Der neuen Vorstand bedankte sich bei Lehnhoff, Karl-Heinz Wittmann und Dietmar Karl für die vergangene geleistete Arbeit für den Verein.

Jahresrückblick:

Jan 07 – Feb 07 waren geprägt durch Fasching, Männerballettturniere, Faschings-Umzug in Wächtersbach, aber auch durch die Bezirksmeisterschaft in Wächtersbach im Ein- und Kunstradfahren. Der 4er Einrad machte den 1. Platz und qualifizierte sich zur Hessenmeisterschaft. Leider ging eine Person kurz danach und die Träume zerplatzten. Auch der 6er Einrad schaffte in seiner Gruppe den 1. Platz. Den gab es allerdings kurze Zeit später auch nicht mehr.

März 07 fand das eigenes Männerballettturnier in Wächtersbach statt.

April 07 fand die JHV statt. Da es keine Vorstandswahlen gab, war sie von kurzer Dauer.

Mai 07 war geprägt durch die Wächtersbacher Messe und die Auftritte unserer Showtanzgruppe sowie Marcel Krumpolt bei „Räder ohne Grenzen“, eine gemeinsame virtuelle 10.000km Tour nach China. Die Hessenmeisterschaft fand ohne den RV statt. Die Mai-Tour ging bei schönem Wetter mit ca. 25 Radfahrern zur Rimbachfarm.

Juni 07 gab es neue Bewegung im Freestyle. Der Bezirk traf sich in Aufenau um Konzepte zu erörtern.

Im Juli 07 ging es mit dem Rad zum Forellenfest nach Hausen. Der Sotzbacher Apfelwein war sehr lecker und die bereits entkräteten Forellen natürlich auch. Einige Kinder waren pitschnass, weil sie im Wasser spielten, aber das trocknete schnell wieder in der Sonne.

Sep 07 hatte der Verein eine erfolgreiche Hessenmeisterschaft zu verzeichnen. Der 6er Einrad wurde Hessenmeister. Und auch einige Kunstradfahrer konnten sich platzieren. Mitte September fand der Ausflug an den Rhein statt, diesmal mit Schifffahrt. Wieder hatte der Verein hervorragendes Wetter. Nach dem Essen am Rhein ging es dann noch zur Burg Ehrenstein und später am Abend ins Kikeriki in Wächtersbach.

Dez 07 war geprägt durch den Weihnachtsmarkt.

Jan 08 veranstaltete der Verein einen Rot-Kreuz-Kurs im Vereinsheim. Das Männerballett hatte seinen ersten Auftritt sowie die Showtanzgruppe, die u.a. beim Kinderfasching des WCV auftrat.

März 08 veranstaltete der Verein sein überregional bekanntes Männerballettturnier, von der Anzahl der Personen das bis dahin größte. Auch die Hessenmeisterschaft fand in Wächtersbach statt, allerdings der RV nur als Ausrichter. Eigene Fahrer konnten er nicht ins Rennen schicken.

April/Mai 08 war wieder geprägt von der Messe und die Auftritte durch die Showtanzgruppe. Außerdem fand im April die Außerordentliche Mitgliederversammlung statt, die die Weichen für die JHV stellte.

Mai 08 ging die diesjährige Pfingstradwanderung zum Naturfreundehaus Günthersmühle. 22 Radfahrer traten die Tour an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s